© Stefanie Ross             Impressum      Datenschutzerklärung

Das Schweigen von Brodersby

Brodersby,  

die  

kleine  

Gemeinde  

zwischen  

Schlei  

und  

Ostsee,  

ist  

bekannt

für  

ihre  

idyllische  

Umgebung.  

Neben  

den  

in  

der  

Region  

allgegenwärtigen

Ferienwohnungen  

gibt  

es  

hier  

immerhin  

eine  

Tankstelle,  

ein  

griechisches

Restaurant   

und   

einen   

Kiosk,   

der   

die   

Nachrichtenzentrale   

für   

Klatsch

jeder   

Art   

ist.   

Man   

kennt   

sich   

im   

Dorf,   

man   

redet   

miteinander,   

auch

übereinander,     

und     

bildet     

eine     

geschlossene     

Front     

gegenüber

Zugezogenen.   

Das   

muss   

auch   

Jan   

Storm   

feststellen.   

Der   

ehemalige

Soldat    

übernimmt    

auf    

der    

Suche    

nach    

einem    

Neuanfang    

die

Landarztpraxis  

im  

Dorf.  

Nach  

einem  

traumatischen  

Afghanistaneinsatz

will   

er   

nur   

noch   

vergessen   

und   

der   

kleine   

Ort   

scheint   

meilenweit

entfernt  

von  

Schusswunden,  

Explosionen  

und  

Toten.  

Doch  

dann  

erfährt

der    

Arzt,    

dass    

sein    

kerngesunder    

Vorgänger    

unter    

mysteriösen

Umständen  

verstarb,  

und  

auch  

in  

der  

Praxis  

scheint  

es  

Ungereimtheiten

zu   

geben.   

Als   

weitere   

Einwohner   

plötzlich   

zusammenbrechen,   

wird

endgültig  

klar,  

dass  

in  

Brodersby  

nicht  

alles  

mit  

rechten  

Dingen  

zugeht.

Jan  

beschließt,  

der  

Sache  

auf  

den  

Grund  

zu  

gehen.  

Unterstützung  

erhält

er   

von   

Lena,   

der   

attraktiven   

Arzthelferin   

-   

aber   

die   

scheint   

ebenfalls

etwas zu verbergen.

Jagdsaison in Brodersby

Jan   Storms   Leben   als   Landarzt   läuft   in   ruhigen   Bahnen.   Doch   als   der Sommer   sich   dem   Ende   neigt,   häufen   sich   merkwürdige   Vorkommnisse: Ein   Mann   wird   unter   ominösen   Umständen   auf   der   Jagd   erschossen, Patienten     bleiben     aus     und     entscheiden     sich     statt     Arztbesuch     für Wunderkristalle     und     Kräutertees     –     die     sich     allerdings     als     giftig entpuppen. Als    die    junge    Witwe    seines    in    Afghanistan    ums    Leben    gekommenen Freundes   ihren   Besuch   ankündigt,   stürzt   Jans   Welt   endgültig   ins   Chaos. Denn   Andrea   scheint   irgendetwas   vor   ihm   zu   verbergen   und   unternimmt heimlich nächtliche Ausflüge. Bald   stellt   Jan   fest,   dass   es   in   Brodersby   um   weitaus   gefährlichere   Dinge als alternative Heilmethoden geht. Wem kann er eigentlich noch trauen?

Impressionen

Jan Storm ist der Landarzt

Ein ungewöhnlicher Arzt…

… unkonventionell, einfühlsam, kompetent. Und hartnäckig!

Kaufen bei amazon Kaufen bei amazon Kaufen bei amazon Kaufen bei amazon
© Stefanie Ross    Impressum     Datenschutz

Das Schweigen von

Brodersby

Brodersby,     

die     

kleine     

Gemeinde

zwischen    

Schlei    

und    

Ostsee,    

ist

bekannt        

für        

ihre        

idyllische

Umgebung.  

Neben  

den  

in  

der  

Region

allgegenwärtigen    

Ferienwohnungen

gibt  

es  

hier  

immerhin  

eine  

Tankstelle,

ein  

griechisches  

Restaurant  

und  

einen  

Kiosk,  

der  

die  

Nachrichtenzentrale

für  

Klatsch  

jeder  

Art  

ist.  

Man  

kennt  

sich  

im  

Dorf,  

man  

redet  

miteinander,

auch   

übereinander,   

und   

bildet   

eine   

geschlossene   

Front   

gegenüber

Zugezogenen.   

Das   

muss   

auch   

Jan   

Storm   

feststellen.   

Der   

ehemalige

Soldat    

übernimmt    

auf    

der    

Suche    

nach    

einem    

Neuanfang    

die

Landarztpraxis  

im  

Dorf.  

Nach  

einem  

traumatischen  

Afghanistaneinsatz

will   

er   

nur   

noch   

vergessen   

und   

der   

kleine   

Ort   

scheint   

meilenweit

entfernt  

von  

Schusswunden,  

Explosionen  

und  

Toten.  

Doch  

dann  

erfährt

der    

Arzt,    

dass    

sein    

kerngesunder    

Vorgänger    

unter    

mysteriösen

Umständen  

verstarb,  

und  

auch  

in  

der  

Praxis  

scheint  

es  

Ungereimtheiten

zu   

geben.   

Als   

weitere   

Einwohner   

plötzlich   

zusammenbrechen,   

wird

endgültig  

klar,  

dass  

in  

Brodersby  

nicht  

alles  

mit  

rechten  

Dingen  

zugeht.

Jan  

beschließt,  

der  

Sache  

auf  

den  

Grund  

zu  

gehen.  

Unterstützung  

erhält

er   

von   

Lena,   

der   

attraktiven   

Arzthelferin   

-   

aber   

die   

scheint   

ebenfalls

etwas zu verbergen.

Jagdsaison in

Brodersby

Jan   Storms   Leben   als   Landarzt   läuft in    ruhigen    Bahnen.    Doch    als    der Sommer      sich      dem      Ende      neigt, häufen             sich             merkwürdige Vorkommnisse:   Ein   Mann   wird   unter ominösen    Umständen    auf    der    Jagd erschossen,   Patienten   bleiben   aus   und   entscheiden   sich   statt   Arztbesuch für    Wunderkristalle    und    Kräutertees    –    die    sich    allerdings    als    giftig entpuppen. Als    die    junge    Witwe    seines    in    Afghanistan    ums    Leben    gekommenen Freundes   ihren   Besuch   ankündigt,   stürzt   Jans   Welt   endgültig   ins   Chaos. Denn   Andrea   scheint   irgendetwas   vor   ihm   zu   verbergen   und   unternimmt heimlich nächtliche Ausflüge. Bald   stellt   Jan   fest,   dass   es   in   Brodersby   um   weitaus   gefährlichere   Dinge als alternative Heilmethoden geht. Wem kann er eigentlich noch trauen?

Impressionen

Jan Storm ist der

Landarzt

Ein ungewöhnlicher Arzt…

… unkonventionell, einfühlsam, kompetent. Und

hartnäckig!

Kaufen bei amazon Kaufen bei amazon
Kaufen bei amazon Kaufen bei amazon